OGMP Logo

NEWSLETTER

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

bevor wir endgültig in die Sommerpause starten möchte ich noch auf ein sehr interessantes ESTRO-Physik Workshop aufmerksam machen, Details finden sich unter:

http://estro.org/congresses-meetings/items/1st-estro-physics-workshop

Einen aktuellen Überblick über den derzeitigen Normenstand aus dem Bereich Strahlenschutz hat Herr DI Andreas Steurer vom Austrian Standards Institute in einem Brief zusammengefasst.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Das ONK-088 Strahlenschutz er- und bearbeitet im Austrian Standards Institute nationale und internationale Normen für den Strahlenschutz.
Normen werden nach deren Erarbeitung als Entwürfe der Öffentlichkeit zur Stellungnahme vorgelegt. Das erfolgt über das Normen-Entwurf-Portal.

https://www.austrian-standards.at/produkte-leistungen/online-tools-software/normen-entwurf-portal/

Nach einer einmaligen Registrierung können Sie durch Einbringen von Stellungnahmen aktiv an der Normenentwicklung teilnehmen.

Derzeit liegen dort folgende Normen aus dem Bereich des Strahlenschutzes auf:

ÖNORM S 5280-2, ONR 195240-20, ÖNORM S 5240-3, ÖNORM S 5240-10

Das aktuelle Programm der nationalen Normungstätigkeit finden Sie unter:

https://committees.austrian-standards.at/national_workprogramme/

Dort finden sie Projektanträge, Projekte und Entwürfe zur Stellungnahme.
Konkret für unseren Fachbereich ist diese Dokumente auf der Website des ONK-088 unter

https://committees.austrian-standards.at/detail/415

Sie sind herzlich eingeladen, die Möglichkeit zur Stellungnahme zu nutzen. Ebenso sind Sie eingeladen, aktiv an den Arbeitsgruppen teilzunehmen und direkt an der Normenentstehung teilzunehmen.

Ihr Vorteil ist, dass die Teilnahme an Arbeitsgruppen Zugang zu fachspezifischen Unterlagen eröffnet und kostenfrei ist.

Für Medizinphysiker von Interesse die derzeit in Bearbeitung befindliche ÖNORM-Reihe ÖNORM S 5292 „Medizinische ferngesteuerte, automatisch betriebene Afterloading-Anlagen". Diese ÖNORM-Reihe entsteht in der Arbeitsgruppe AG 088 MG 2 "Dosimetrie und Strahlentherapie" und besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Abnahmeprüfungen apparativer Qualitätsmerkmale
Teil 2: Konstanzprüfungen apparativer Qualitätsmerkmale
Teil 3: Regeln für die Prüfung des Strahlenschutzes

Der Entwurf für Teil 1 wird etwa zu Sommerbeginn auf der oben genannten Website veröffentlicht.

Mit besten Grüßen
Andreas Steurer
Vorsitzender ONK 088 im Austrian Standards Institute

Folgende Person beantragt die Mitgliedschaft in der ÖGMP und wird automatisch als Mitglied der ÖGMP angenommen, wenn beim Vorstand kein Einspruch bis zum 29. August 2017 eingelegt worden ist.

DI Lukas Sölkner
AKH Wien – Strahlentherapie
Befürtworter: Uwe Wolff

Wir wünschen Ihnen/Euch erholsame Urlaubstage
Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Zurl Bernhard Schiestl
Präsidentin der ÖGMP Vizepräsident der ÖGMP